SKT Imagebroschüre 2018

21 Elektrisch- leitfähiges Material Bereiche, in denen Explosionsgefahr besteht, die „Den vielen Vorteilen der Kunststoffe steht für Nichtleitfähigkeit und damit die Gefahr der elektro- statischen Aufladbarkeit gegenüber. Entladen sich elektrostatisch aufgeladene Werkstoffe durch Funkenbildung, können sie explosionsfähige Atmosphären, wie sie z. B. Lösungsmittel/Luftge- mische, Staub/Luftgemische usw. zur Explosion bringen. Um die Vorteile der Kunststoffe auch für diese Bereiche nutzen zu können, setzt man ihnen spezielle Rußtypen, die so genannten Leitfähigkeits- ruße zu, wodurch ihre Leitfähigkeit deutlich erhöht bzw. ihr elektrischer Widerstand deutlich abgesenkt wird. Durch diese Maßnahme kann der elektrische Durchgangswiderstand von z.B. PE von 10 16 Ω auf < 10 6 werden elektrisch ableitfähig.“ Due to its non-conductivity, plastic material used in explosive applications may be statically charged and - in case of static sparkling - it may cause an explosion of solvent/air mixtures or dust/air mixtures. By adding so-called non-conductive soot, the conductivity of plastics material can considerably be increased, and accordingly its electrical resistance is considerably reduced, e.g. the volume resistance of PP can be decreased from 10 16 Ω to < 10 6 Ω. Hence plastic materials become conductive and can be used even for explosive applications. Electroconductive Material Ω gesenkt werden: die Kunststoffe

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQwMTA=